Aktuell VfB Stuttgart

VfB-Präsident Wahler kämpft in Reutlingen um Vertrauen

REUTLINGEN. Kommunikation ist das Zauberwort dieser Tage beim Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart. Die Club-Führung sucht im Zuge der angestrebten Ausgliederung der Profi-Abteilung in eine Kapitalgesellschaft den Kontakt zu ihren Mitgliedern – eine Transparenz, die kein Selbstzweck ist. Es geht schlicht um Überzeugungsarbeit. Denn speziell ein Teil der Fanclubs sieht das Vorhaben sehr kritisch.

Bernd Wahler, der Präsident des VfB Stuttgart, steht bei der Regionalversammlung in der Reutlinger Stadthalle den Club-Mitgliede
Bernd Wahler, der Präsident des VfB Stuttgart, steht bei der Regionalversammlung in der Reutlinger Stadthalle den Club-Mitgliedern Rede und Antwort. FOTO: NIETHAMMER
Bernd Wahler, der Präsident des VfB Stuttgart, steht bei der Regionalversammlung in der Reutlinger Stadthalle den Club-Mitgliedern Rede und Antwort. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen