Logo
Aktuell Bundesliga

Trainersuche: VfB steht vor Einigung mit Walter

Laut dem Fachmagazin Kicker ist mit dem Kieler Cheftrainer nur noch die Höhe der Ablösesumme zu klären.

Tim Walter
Trainer Tim Walter von Kiel steht vor dem Spiel im Stadion. Foto: Armin Weigel/Archivbild
Trainer Tim Walter von Kiel steht vor dem Spiel im Stadion. Foto: Armin Weigel/Archivbild

STUTTGART. Die Trainer-Trainer beim vom Abstieg bedrohten Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart scheint geklärt zu sein. Tim Walter vom Zweitligisten Holstein Kiel soll seine Zusage für einen Wechsel zur neuen Saison gegeben haben. Das berichtet das Fachmagazin Kicker. Offen sei demnach nur noch die Höhe der Ablösesumme, die der aktuelle Tabellen-16. in den hohen Norden überweist. Der 43-Jährige ist noch bis Ende Juni 2020 an die Kieler gebunden, die etwa eine Million Euro für ihren Coach fordern. Verhandlungen zwischen den beiden Clubs habe es allerdings noch nicht gegeben, unterstrich Kiels Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth.

Walter war im vergangenen Sommer von der zweiten Mannschaft des FC Bayern München nach Kiel gekommen. Er mischte mit seinem Club lange Zeit im Rennen um den Aufstieg mit. Nach zuletzt vier Spielen in Folge ohne Sieg musste man aber abreißen lassen. Inzwischen besteht keine rechnerische Chance mehr auf Rang drei. Zuvor war Walter beim Karlsruher SC und bei den Bayern im Nachwuchs tätig. Diskutiert wird beim VfB offenbar auch über die Verpflichtung von Kiels Verteidiger Jannik Dehm. (wil)