Logo
Aktuell Handball

»TusSies« gehen Rückraumspielerinnen aus

Edina Rott, die Trainerin der Metzinger Bundesliga-Handballerinnen, hat beim Turnier in Wittlich kaum Wechselmöglichkeiten im Rückraum.

Anika Niederwieser (links) hat seit dem ersten Testspiel Knieprobleme. Foto: Niethammer
Anika Niederwieser (links) hat seit dem ersten Testspiel Knieprobleme. Foto: Niethammer
Anika Niederwieser (links) hat seit dem ersten Testspiel Knieprobleme. Foto: Niethammer

METZINGEN. Die bereits seit Monaten verletzten Delaila Amega und Maren Weigel Weigel sind noch nicht einsatzfähig. Zudem laboriert Anika Niederwieser seit dem ersten Testspiel gegen Nürtingen Anfang Juli an Knieproblemen. »Wir wollen nichts riskieren«, sagt Rott, die die Italienerin daher beim Turnier am Samstag und Sonntag nicht einsetzen wird.

Marija Obradovic kann nach ihrem Kreuzbandriss erstmals wieder spielen. Die Serbin wird zu einem Kurzeinsatz kommen. Die Pink Ladies treffen am Samstag zunächst auf Meister Bietigheim (12.30 Uhr), anschließend ist der französische Meister Metz (15.30 Uhr) der Gegner. Am Sonntag werden die Platzierungsspiele ausgetragen. (GEA)