Aktuell Oldenburg - Metzingen 25:31

TuS Metzingen spielt in Oldenburg groß auf

OLDENBURG. Die Metzinger Bundesliga-Handballerinnen sind gut aus der Europameisterschafts-Pause gekommen. Im Gegensatz zum Vorjahr, als sie nach der WM die Partie gegen Dortmund verloren, setzte sich das Team von Trainer Csaba Konkoly am Mittwochabend mit 31:25 (17:14) beim Europapokal-Teilnehmer VfL Oldenburg souverän durch und kann nun am Freitag (20 Uhr) gegen den TV Nellingen nachlegen, wenn in der Stuttgarter Porsche-Arena ein neuer Zuschauer-Rekord für Frauenhandball-Bundesliga-Mannschaften aufgestellt werden soll. Weil sich der Thüringer HC gegen seinen Angstgegner Buxtehuder SV nach Fünf-Tore-Rückstand noch durchsetzte, bleibt die TuS auf Rang drei.

Gab den Takt vor: Metzingens Spielmacherin Anna Loerper spielte in Oldenburg groß auf und erzielte acht Treffer.
Gab den Takt vor: Metzingens Spielmacherin Anna Loerper spielte in Oldenburg groß auf und erzielte acht Treffer. Foto: Eibner
Gab den Takt vor: Metzingens Spielmacherin Anna Loerper spielte in Oldenburg groß auf und erzielte acht Treffer.
Foto: Eibner

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen