Logo
Aktuell Handball

Roth, Degenhardt und Weigel bleiben bei der TuS Metzingen

Der Kader von Frauenhandball-Bundesligist TuS Metzingen für die kommende Saison nimmt immer weitere Formen an. Am Donnerstag verkündete der Club drei Vertragsverlängerungen.

Handball-Nationalspielerin Maren Weigel (beim Wurf ) geht auch in der kommenden Saison für die TuS Metzingen auf Torjagd. Foto:
Handball-Nationalspielerin Maren Weigel (beim Wurf ) geht auch in der kommenden Saison für die TuS Metzingen auf Torjagd. Foto: Pieth
Handball-Nationalspielerin Maren Weigel (beim Wurf ) geht auch in der kommenden Saison für die TuS Metzingen auf Torjagd. Foto: Pieth

METZINGEN. Auf Torhüterin Nicole Roth und die Rückraumspielerinnen Maren Weigel und Lena Degenhardt können die Metzinger Handballerinnen auch über die Saison hinaus zählen.

Roth verlängerte ihren Vertrag um ein Jahr, Youngster Degenhardt um zwei Jahre. Im Fall von Nationalspielerin Weigel verstrich eine beidseitige Option, so dass sich der Kontrakt automatisch verlängerte.

»Ich bin stolz, eine TusSie zu sein. Die Basis für unsere unsere positive Entwicklung haben auch unsere Fans, Sponsoren und Helfer mit dieser großartigen Unterstützung in der Corona-Zeit gelegt. Dafür bin ich sehr dankbar«, sagte Weigel. Damit ist für die neue Runde im Metzinger Kader nur noch eine Position am Kreis offen. (GEA)