Aktuell Sport

Zwei Neue auf der Wunschliste

PFULLINGEN. Auf Position drei sind die Pfullinger Handballer in der Württemberg-Liga zwischenzeitlich hochgeklettert. Wenn es nach den Verantwortlichen des VfL geht, soll es bis zum letzten Spieltag am 26. April zwei weitere Sprossen nach oben gehen - dann würde das Team um Spielertrainer Holger Breitenbacher als Meister in die Oberliga Baden-Württemberg aufsteigen. »Wir schauen in erster Linie auf uns«, lautet auch nach den jüngsten Erfolgen das Motto von Breitenbacher. Im Klartext: Am Samstag (20 Uhr) soll in der Kurt-App-Halle gegen die HG Steinheim-Kleinbottwar ein Sieg eingefahren werden - und erst danach richten sich die Blicke nach Oßweil, wo der Zweite auf Tabellenführer Stuttgarter Kickers trifft.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen