Aktuell Sport

Zeller schafft's zum vierten Mal

REUTLINGEN. Hochspannung bis zum Schluss kennzeichnete die 13. internationale Reutlinger Schach-Open. Der Ungar Ferenc Berebora sah schon wie der Sieger aus, doch in einem dramatischen Zeitnotduell vergab er seine Chance. Der Turnier-Gewinner von 2003 und der Bebenhäuser Moritz Reck hatten beide nur noch wenige Sekunden auf der Uhr, schließlich fehlte dem Internationalen Meister nur ein einziger Zug zum Erreichen der Zeitkontrolle.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen