Aktuell Sport

Zainingen ist am Ziel

MÜNSINGEN. Der SV Zainingen darf nach einem 3:0-Erfolg beim TSV Steinhilben bereits fünf Spieltage vor Ende der Saison die Meisterschaft in der Münsinger A-Liga feiern. Die Zaininger profitierten dabei von der Punkteteilung zwischen der TSG Upfingen und dem SV Hülben (1:1) und sind bei nun 16 Punkten Vorsprung nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen. Manuel Lamparter brachte die Zaininger gegen Steinhilben bereits nach drei Minuten in Führung. Kurz vor der Halbzeit war es erneut Lamparter, der auf 2:0 erhöhte. Nach dem Wechsel erzielte Thorsten Holder in der 80. Minute den 3:0-Endstand. »Jetzt wird gefeiert. Das haben sich die Jungs verdient«, freute sich SVZ-Pressewart Wolfgang Metzger. »Ziel ist es jetzt, ungeschlagen zu bleiben«, so Metzger.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen