Aktuell Sport

WM-Entscheidung vertagt: Vettel gewinnt in Japan

SUZUKA. Sebastian Vettel hat sich zum Formel-1-Kaiser von Japan gekrönt und Jenson Button die vorzeitige WM-Party verdorben. Der Heppenheimer Red-Bull-Pilot sicherte sich in Suzuka souverän seinen dritten Saisonsieg und holte neun Punkte auf »Brawnie« Button auf. Der Brite kam beim drittletzten Rennen nicht über Platz acht hinaus und hat nun noch 16 Punkte Vorsprung auf Vettel. Vor zwei Jahren hatte Kimi Räikkönen in den letzten beiden Saisonrennen 17 Zähler auf Lewis Hamilton aufgeholt.

Sebastian Vettel (vorn) führt das Rennen zwischenzeitlich vor Lewis Hamilton an.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen