Aktuell Sport

Weissenhof-Turnier lässt sich nicht erpressen

STUTTGART. »Der Markt wird sich wieder regulieren und wir werden im Tennis nicht mehr nur mit Geld um uns werfen.« Unerschrocken spricht der Turnierdirektor Edwin Weindorfer des traditionsreichen Tennisklassikers im Stuttgarter Norden ein empfindliches Thema an. Denn: Was den Fußballern zurzeit ihre Moraldebatte über die Gehaltsobergrenzen der Spieler ist den Tennismachern der Disput über die Antrittsgelder.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen