Aktuell Sport

Weigl und Scheuring

REUTLINGEN. Es seien »sieben tolle Jahre« beim SSV Reutlingen gewesen, sagte Jochen Weigl bei seiner Verabschiedung nach der Regionalliga-Partie gegen Pfullendorf. Im nächsten Atemzug fügte der 36-Jährige, der nächste Runde für den Landesligisten SV Nehren spielt, hinzu: »Es waren sieben Jahre mit vielen Höhen und Tiefen.« Ebenfalls mit einem Präsent bedacht wurde Thomas Scheuring. Der Dauerläufer und Allroundspieler geht mit seiner Familie nach Zypern und kickt künftig für Omonia Nikosia. Bei der Saisonabschluss-Party versprach SSV-Trainer Peter Starzmann den Fans: »Wir werden am Samstag in Siegen alles tun, um in die dritte Liga einzuziehen.« (kre)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen