Aktuell Sport

Vogts rettet vorerst seinen Job

SEKONDI/ACCRA. Berti Vogts und seine Assistenten lagen sich in den Armen, die Spieler tanzten auf dem Rasen: Der frühere Bundestrainer hat den Kopf noch einmal aus der Schlinge gezogen und mit dem Einzug ins Viertelfinale des Afrika-Cups in Ghana seinen Job als nigerianischer Nationaltrainer vorerst gerettet. Die »Super Eagles« zitterten sich am letzten Spieltag der Gruppe B zu einem 2:0 (0:0) gegen Benin und erreichten damit Platz zwei hinter Gruppensieger Elfenbeinküste, der mit einem 3:0 (1:0) gegen Mali die erhoffte Schützenhilfe leistete.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen