Aktuell Sport

VfL von Blitz und Donner gestoppt

PFULLINGEN. Beim Stand von 2:1 (2:0) wurde die Partie der Verbandsstaffel-A-Junioren des VfL Pfullingen gegen die Spvgg Freudenstadt wegen eines Gewitters nach 55 Minuten unterbrochen. »Die Schiedsrichter wollen sich mit Staffelleiter Thomas Weiler besprechen, was geschehen soll«, erklärte VfL-Co-Trainer Thomas Brandau. Den Pfullingern kann es egal sein. Das Team von Trainer Steven Schanz ist bereits abgestiegen. Freudenstadt braucht die Punkte aber noch dringend. Das Team steht mit 27 Zählern punktgleich mit dem TSV Sondelfingen im Tabellenkeller auf Rang zwölf. (wil)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen