Aktuell Sport

VfL völlig verunsichert

PFULLINGEN. Die Talfahrt des VfL Pfullingen in der Handball-Württemberg-Liga hält an. Am Samstag zog das Team des verletzten Spielertrainers Holger Breitenbacher gegen den VfL Sindelfingen mit 28:30 (12:17) den Kürzeren und kassierte damit die zweite Heimpleite in Folge. »Wir befinden uns in einer Krise«, redete Spielmacher Alexander Job nicht um den heißen Brei herum. »Das Wollen ist vorhanden, die Jungs sind aber völlig verunsichert«, meinte Breitenbacher.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen