Aktuell Sport

VfL Pfullingen II stärkster Aufsteiger

REUTLINGEN. Zwei grundverschiedene Halbzeiten zwischen dem Reutlinger A-Liga-Aufsteiger VfL Pfullingen II und dem SV Rommelsbach ergaben unterm Strich einen 3:2-Erfolg für die Hausherren. Diese mussten nach einer 3:0-Halbzeitführung noch um die sicher geglaubten Punkte zittern. Per direkten Freistoß erzielte Adhanom Semere den ersten Treffer (27.). Zwei astrein abgeschlossene Konter durch Stürmer Kevin Schmidt (35.) und Daniel Kriaa (39.) gegen in der Folge offensivere Rommelsbacher führten zur 3:0-Führung. Nun war der SV die spielbestimmende Mannschaft. Benjamin Ponath traf nach an eine Ecke (53.) und die Gäste drückten weiter aufs Pfullinger Tor. Als Phil Hombach per direkt verwandeltem Freistoß zum Anschluss traf (80.), wurde es noch einmal richtig spannend.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen