Aktuell Sport

VfL erwartet die Kickers

REUTLINGEN. »Das ist eine Super-Sache«, jubelte Torsten Chmielewski. Der neue Trainer des VfL Pfullingen trifft in der ersten Runde im Pokal-Wettbewerb des Württembergischen Fußballverbands (WFV) mit seinem Team auf den Regionalligisten Stuttgarter Kickers. Einen »Beigeschmack« findet Ex-Profi Chmielewski dann doch noch: »Bei uns sind zu der Zeit viele im Urlaub.« Die erste Pokalrunde ist für Samstag, 31. Juli (17 Uhr), terminiert. Die zweite Runde steigt am 4. August. Der Landesliga-Aufsteiger Pfullingen muss gegen die Kickers auf drei seiner Top-Stürmer verzichten: André Roll, Vural Korkmaz und den von der TuS Metzingen zum VfL zurückgekehrten Fabio Marino.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen