Logo
Aktuell Formel 1

Vettel sehnt Sieg in Hockenheim herbei

Er ist vierfacher Formel-1-Weltmeister und führt die WM-Wertung an. Ein Sieg auf dem Hockenheimring fehlt Sebastian Vettel aber noch in seiner Erfolgsliste.

Nachdenklich: Sebastian Vettel.  FOTO: EIBNER
Nachdenklich: Sebastian Vettel. FOTO: EIBNER
Nachdenklich: Sebastian Vettel. FOTO: EIBNER

HOCKENHEIM. »Hier zu gewinnen, das wäre absolut mehr als nur ein Sieg«, betonte der 31-Jährige am Donnerstagnachmittag vor den internationalen Medien. Seine Heimatstadt Heppenheim liegt nur knapp 50 km vom badischen Motodrom entfernt. Beim Heimspiel vor Familie, Freunden und Fans zu triumphieren, wäre ein unvergessliches, emotionales Erlebnis für den Ferrari-Star, zumal es ungewiss ist, ob es künftig noch ein Formel-1-Rennen in Hockenheim geben wird.

Seine Sportart befindet sich im Wandel, neue Motoren oder ein anderes Punktesystem könnten von den neuen Formel-1-Bossen eingeführt werden. Auch Wochenenden mit zwei Rennen sind nicht ausgeschlossen. Vettel hält von Letzterem wenig. »Wie soll das aussehen? Würde das Rennen dann nur noch die Hälfte der Zeit dauern? Jetzt fahren wir eine Grand-Prix-Distance. Das ist eine pysische und mentale Anforderung. Wir sollten dabei bleiben«, sagte der Hesse. (GEA)