Aktuell Sport

Undinger Tormaschine auf Touren

MÜNSINGEN. In der A-Liga Münsingen besiegte die TSG Upfingen im St. Johanner Derby vor 250 Zuschauern den SV Würtingen verdient mit 3:1. Nach sechs Minuten allerdings hatten zunächst die Würtinger die große Chance in Führung zu gehen, als Rene Wagner per Foulelfmeter an Upfingens Keeper Timo Kaisner scheiterte. Zehn Minuten später war es der agile Christoph Wesolowsky, der eine Flanke von Bastian Stäbler mit dem Kopf zur Upfinger Führung über die Linie drückte. Nach 35 Minuten konnte Neuzugang Patrick Kuch nur per Foulspiel im Strafraum gestoppt werden: Den fälligen Elfmeter verwandelte erneut Wesolowsky sicher zum 2:0. Nach dem Seitenwechsel blieb die TSG ihrer offensiven Linie treu und wurde durch einen herrlichen Kopfballtreffer des überragenden Patrick Kuch mit der Vorentscheidung zum 3:0 belohnt. Nach 79 Minuten erzielte Sebastian Noack wenigstens noch den Anschlusstreffer für den SVW, nachdem zuvor Würtingens Markus Gross nach einer Notbremse an Kuch vom Platz gestellt wurde.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen