Aktuell Sport

Undingen im Stile eines Top-Teams

MÜNSINGEN. Im Spitzenspiel der A-Liga Münsingen besiegte der Meisterschaftsfavorit TSV Undingen den Aufsteiger TSV Kohlstetten mit 2:1. »Da war heute viel mehr für uns drin. Mit etwas Glück und besserer Chancenverwertung wären locker drei Punkte möglich gewesen«, analysierte Kohlstettens Abteilungsleiter Bernd Leyhr. Undingen erwischte in einem tollen A-Liga-Spiel den besseren Start und ging bereits nach zwei Minuten durch Peter Reiff in Führung. Nur zehn Minuten später vergab Kohlstettens Spielertrainer Roland Fischer die große Chance zum Ausgleich, als er per Foulelfmeter an Gäste-Torwart Jens Schmiling scheiterte. Besser machte es Ingo Dohrmann, der in der 17. Minute den verdienten Ausgleich erzielte. »Wir waren nach dem Ausgleich die klar bessere Mannschaft und erspielten uns Chance um Chance«, so Leyhr. In der 67. Minute musste Kohlstettens Sven Bonow mit Gelb-Rot vom Platz. Die zahlenmäßige Überlegenheit nutzen die Undinger im Stile einer Spitzenmannschaft eiskalt zum 2:1-Siegtreffer durch Sven Vennemann aus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen