Aktuell Sport

TVN-Express läuft auf Hochtouren

NEUHAUSEN. Man nehme einen phänomenal haltenden Torhüter Milos Slaby, eine sehr gut funktionierende 3:2:1-Deckung, eine im Angriff variabel agierende Truppe und fertig ist der erste Saisonsieg. Der Handball-Zweitliga-Aufsteiger TV Neuhausen fegte am Samstag vor 1 400 Zuschauern die TSG Groß-Bieberau mit 35:19 (18:9) aus der Hofbühlhalle und steht nun mit 2:2 Punkten zu Buche. »Ich freue mich saumäßig für die Jungs. Sie haben sich für ihre harte Arbeit selbst belohnt«, strahlte TVN-Trainer Markus Gaugisch über beide Backen, während Groß-Bieberaus Kommandogeber Thomas Göttmann zerknirscht feststellte: »Bei uns ging gar nichts. Ich bin mit dieser Mannschaft noch nie bis zur Pause mit 9:18 zurückgelegen.«

Der sechsfache Neuhäuser Torschütze Ralf Bader.  GEA-FOTO: MEYER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen