Aktuell Sport

TuS Metzingen verliert im Derby - 20:23 gegen Nellingen

METZINGEN. »Schade, wir hätten eigentlich gewinnen müssen. Zumindest ein Unentschieden wäre gerecht gewesen.« Wäre es nach Sabrina Duschner gegangen, hätten die Metzinger Zweitliga-Handballerinnen am Samstagabend in der heimischen Öschhalle zum Saisonauftakt das wichtige württembergische Derby gegen den TV Nellingen wirklich mit einem Sieg beendet. Doch es sollte zu der aktuellen Finanz-Krise, von der die TuS Metzingen wegen der im Etat fehlenden rund 100 000 Euro gebeutelt wird, einfach nicht sein. Mit 20:23 (8:8) unterlagen die Ermstälerinnen den Frauen von den Ostfildern.

TuS-Wirbelwind Sabrina Duschner (am Ball) erzielte gegen den TV Nellingen sechs Treffer.
GEA-FOTO: MEYER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen