Aktuell Sport

Toth-Team schlägt Nagold

REUTLINGEN. Die Oberliga-A-Junioren des SSV Reutlingen feierten gegen den Aufsteiger VfL Nagold einen verdienten 4:2 (2:2)-Erfolg. Dabei taten sich die Nullfünfer gegen die gut abgestimmten Gäste lange Zeit schwer, gleich mehrfach schnappte die VfL-Abseitsfalle zu. Durch zwei Konter gelang den Gästen die zweimalige Führung durch Tore von Max Hiesl (22., 27.). Die SSVler schlugen allerdings schnell zurück Angreifer Marius Nuding konnte zweimal ausgleichen (23., 37.). Nuding erzielte dabei bereits sein drittes und viertes Saisontor. Im zweiten Durchgang drängten die Kreuzeiche-Kicker auf die Führung, ließen aber viele Chancen ungenutzt. Erst kurz vor Spielende gelang Severin Abt nach schönen Solo das 3:2 (81.). Anschließend entschied der eingewechselte Marcel Heister mit dem 4:2 die Partie (86.). »Es war das erwartet schwere Spiel, wir mussten uns immer voll konzentrieren«, erklärte SSV-Trainer Darko Toth. (ath)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen