Aktuell Sport

Tigers erleben katastrophalen Einbruch

BRAUNSCHWEIG. Ehe sie sich versahen, brachte ein totaler Blackout im dritten Drittel die Walter Tigers Tübingen auf die Verliererstraße. Beim Basketball-Bundesligisten New Yorker Phantoms Braunschweig gerieten die Schützlinge von Cheftrainer Tolga Öngören vor 2 680 Zuschauern 56:73 (31:29) unter die Räder. Mit 17 Punkten Differenz war das die bislang deutlichste Schlappe der Saison. Zugleich war es die erste Niederlage unter Beisein des wieder genesenen Aufbauspielers Brane Ratkovica.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen