Aktuell Sport

SSV Reutlingen verliert 0:2

REUTLINGEN. Die Reutlinger Regionalliga-Fußballer haben das Kellerduell gegen den SV Darmstadt 98 mit 0:2 (0:0) verloren. »Diese Niederlage tut richtig weh. Das war unser bestes Heimspiel seit langer Zeit«, stellte SSV-Trainer Roland Seitz zerknirscht fest. Das Führungstor der Nullfünfer lag vor 2150 Zuschauern im Kreuzeiche-Stadion in der zweiten Halbzeit förmlich in der Luft, ehe die Darmstädter in der 80. Minute quasi aus dem Nichts in Führung gingen. Christian Remmers zirkelte einen Freistoß in den SSV-Strafraum, in dem Elia Soriano völlig unbehelligt zum 0:1 einköpfen durfte. »In dieser Szene waren wir in einer Standardsituation nicht wach«, ärgerte sich Seitz über dieses Gegentor. Der zweite Treffer für den Ex-Bundesligisten erzielte in der 90. Minute der eingewechselte Alvano Kröh.

Roland Seitz GEA-FOTO: PACHER
SSV-Trainer Roland Seitz will im Pokal-Spiel einige Wechsel vornehmen. FOTO: PACHER
SSV-Trainer Roland Seitz will im Pokal-Spiel einige Wechsel vornehmen. FOTO: PACHER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen