Aktuell Sport

SSV Reutlingen: 6:1 - Tore-Festival gegen den Spitzenreiter

REUTLINGEN. Tore-Festival an der Kreuzeiche. Der Fußball-Regionalligist SSV Reutlingen landete gegen den bisherigen Spitzenreiter Spvgg Greuther Fürth II einen 6:1 (2:0)-Kantersieg. Das Team von Trainer Roland Seitz stockte damit sein Punktekonto auf neun auf und liegt nach vier Spieltagen hinter dem VfR Aalen (zehn Zähler) auf dem zweiten Platz. »Das war die beste Antwort auf die Leistung vom Spiel bei der SG Großaspach, als wir 0:2 verloren«, stellte Seitz fest. »Wir dürfen uns jetzt nicht zufrieden geben, sondern müssen weiter Gas geben«, gab Reutlingens Kapitän Sascha Boller als Parole aus. Boller zeigte eine überragende Leistung und erzielte drei Tore.

Der SSVler Sascha Boller (rechts).  FOTO: NIETHAMMER
Will's in Wiesbaden wissen: Der SSVler Sascha Boller (rechts). FOTO: NIETHAMMER
Will's in Wiesbaden wissen: Der SSVler Sascha Boller (rechts). FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen