Aktuell Sport

SSV nur mit 0:0 gegen Großbardorf

REUTLINGEN. Fußball-Regionalligist SSV Reutlingen musste sich gegen den Tabellen-Vorletzten TSV Großbardorf mit einem enttäuschenden 0:0 begnügen. Vor 1932 Zuschauern hatten die Gastgeber, bei denen der letzte Biss vermisst wurde, zwar genug gute Chancen, um die Partie für sich zu entscheiden. Allein Anton Makarenko besaß drei klare Möglichkeiten (15./44./55.), auch Alban Meha (11.), Andreas Maier (56.), Andreas Rill (72.) und Steven Kröner (91.) vergaben vor dem Tor oder scheiterten am erst 18-jährigen Gäste-Ersatz-Torhüter Marcel Wehr.

Stürmer Anton Makarenko (rechts) ersetzt den  gelb-gesperrten Andreas Rill.
FOTO: THOMYS
Stürmer Anton Makarenko konnte gegen Großbardorf aus klaren Möglichkeiten keine Tore machen. ARCHIVFOTO: THOMYS
Stürmer Anton Makarenko konnte gegen Großbardorf aus klaren Möglichkeiten keine Tore machen. ARCHIVFOTO: THOMYS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen