Aktuell Sport

Selbstvertrauen für Ulm tanken

REUTLINGEN. »Wir wollen im Kreuzeiche-Stadion spielen. Ob es möglich ist oder ob wir auf dem Kunstrasenplatz antreten müssen, wird sich kurzfristig entscheiden«, teilte gestern SSV-Geschäftsführer Klaus Weiss auf Anfrage mit. Die Reutlinger Regionalliga-Fußballer bestreiten am heutigen Samstag (14 Uhr) ihr letztes Testspiel gegen den TSV Neustadt/Aisch, ehe am nächsten Samstag die Punktehatz mit dem Knüller in Ulm beginnt. »Wir möchten Selbstvertrauen für die Punkterunde tanken«, gibt SSV-Trainer Roland Seitz als Marschroute für die Partie gegen den bayerischen Landesligisten (das entspricht in Württemberg der Verbandsliga) aus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen