Aktuell Sport

Sebastian Asch mit Doppelsieg

EUROSPEEDWAY. Wie der Vater so der Sohn: Sebastian Asch, der Youngster von Tourenwagen-Legende Roland Asch (Ammerbuch), feierte auf dem Eurospeedway Lausitz mit einem Doppelsieg seine ersten Motorsport-Triumphe überhaupt. In der Seat Leon Supercopa gewann der 19-Jährige das erste Rennen bei Regen und hielt dann auch im zweiten Lauf dem Druck der Konkurrenz stand. Asch (Team Lauderbach Motorsport) verbesserte sich dabei mit seinem 300 PS starken Rennwagen durch einen Blitzstart um fünf Plätze auf Rang drei. In der dritten Runde ließ er Marcel Lasse mit einem kaltschnäuzigen Manöver keine Chance und übernahm die Spitze. »Ich kann es kaum glauben. Schon im Qualifying hat mein Team super gearbeitet«, strahlte der Sieger, der nun auch in der Gesamtwertung vorne liegt. Cora, die Frau des Formel-1-Piloten Ralf Schumacher, belegte die Ränge 15 und 18. (GEA)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen