Aktuell Sport

Schweinegrippe beim WSV

MÜNSINGEN. In der Münsinger A-Liga wurde die Partie der TSG Upfingen gegen den WSV Mehrstetten verlegt. Der Grund: Verdacht auf Schweinegrippe eines Mehrstetter Spielers. »Der Spieler hat sich am Freitag nach gemeinsamem Mittwoch-Training mit der Mannschaft bei mir gemeldet und bekannt gegeben, dass der Verdacht auf Schweinegrippe besteht. Daraufhin habe ich mich mit Staffelleiter Richard Grübel in Kontakt gesetzt, da wir die TSG Upfingen nicht zusätzlich gefährden wollten. Nach kurzer Zeit erfolgte dann die Verlegung des Spiels«, erklärte Mehrstettens Trainer Andreas Wahr den Vorfall.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen