Aktuell Sport

Schramberg auf den Leib gerückt

FORST. Die TSG Reutlingen holte am zweiten Wettkampftag der baden-württembergischen Triathlonliga beim Teamwettkampf überraschend den zweiten Platz. »Jetzt sieht's richtig gut aus«, sagte Teamchef Rolf Klumpp. In einem packenden Finale um Rang zwei kamen die Reutlinger (1:26:54 Stunden) gerade mal drei Sekunden vor dem AST Süßen ins Ziel. »Nach dem Schwimmen sind wir Schramberg noch gehörig auf den Leib gerückt«, berichtete Klumpp von einer durch Zugpferd Stephan Vuckovic angeführten Aufholjagd auf dem Rad. Bis 500 Meter vor dem Ziel lag die TSG noch zeitgleich mit Süßen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen