Aktuell Sport

Schock über Artschwagers Ausfall

METZINGEN. Ein klarer Sieg und der erneute Vorstoß auf einen Play-off-Platz hätten an jedem anderen Tag bei den Metzinger Zweitliga-Handballerinnen für strahlende Mienen gesorgt. So aber überschattete die schwere Verletzung von Spielmacherin Anna-Lena Artschwager den 38:30 (19:15)-Erfolg über den Tabellennachbarn TV Mainzlar.

Pechvogel Anna-Lena Artschwager (gelbes Trikot), die hier zu Fall kommt, schied in der 48. Minute verletzt aus.
GEA-FOTO: MEYER
Pechvogel Anna-Lena Artschwager (gelbes Trikot), die hier zu Fall kommt, schied in der 48. Minute verletzt aus. GEA-FOTO: MEYER
Pechvogel Anna-Lena Artschwager (gelbes Trikot), die hier zu Fall kommt, schied in der 48. Minute verletzt aus. GEA-FOTO: MEYER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen