Aktuell Sport

Schneider hat noch Hoffnung

METZINGEN/NEHREN. Die Landesliga-Teams vom SV Nehren und der TuS Metzingen haben eines gemeinsam: Beide mussten am vergangenen Spieltag Rückschläge hinnehmen. »Ich war total konsterniert. Wir haben in Gärtringen so gespielt, als ob es um gar nichts mehr geht. Das Team hat zwei Gesichter gezeigt«, warf Metzingens Trainer Michael Traum noch einmal einen Blick zurück auf die 1:7-Pleite. »Die Saison können wir abhaken. Jetzt müssen wir sie mit Anstand zu Ende spielen«, ist Traum realistisch.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen