Aktuell Sport

Schützenfest zum Abschied

NEUHAUSEN. Beim letzten Regionalliga-Heimspiel der Saison ließen es die Handballer des TV Neuhausen nochmal richtig krachen. Der VfL Waiblingen wurde mit einer 39:11 (22:4)-Packung aus der Hofbühlhalle gefegt. Nach vier Minuten führten die Schützlinge von Trainer Kurt Reusch mit 4:0 und Gästetrainer Thomas Kibele erkannte nach dem Spiel: »Nach dem 4:0 hätten wir aufhören sollen, so bekamen wir dann eine richtig böse Packung.« In der Tat war der TVN hoch überlegen und schon bald war klar, dass es nur noch um die Höhe des Sieges geht. Zur Pause hatten die Hausherren einen 18-Tore-Vorsprung.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen