Aktuell Sport

Risiko mit jedem Schritt

GOMARINGEN/MÜNSINGEN. »Auf dieser Strecke kann alles passieren.« Dessen ist sich Anja Bork bewusst. Das heißt aber auch, dass vieles möglich ist in Serbien. Dort wartet auf die 18-jährige Hürdenläuferin ihr allererster internationaler Wettkampf. Das schwäbische Nachwuchstalent der deutschen Leichtathletik fährt zur U 20-Europameisterschaft nach Novi Sad (23. bis 26. Juli) - und darauf ist sie riesig stolz. Ihr Ticket hat sie sich bei den deutschen Juniorenmeisterschaften in Göttingen erlaufen, und eine neue Bestzeit erkämpft. 57,86 Sekunden braucht Anja Bork für die härteste Strecke im Stadionoval: Für 400 Meter Sprint mit zehn Hürden, die ihr im Weg stehen.

Volle Konzentration beim Sprint über 400 Meter Hürden. Mit viel Biss hat es Anja Bork zur U 20-EM nach Serbien geschafft. Vielle

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen