Aktuell Sport

Rangnick kritisiert Spieler

HOFFENHEIM. Es sieht eigentlich aus wie immer im dem 3 300-Einwohner-Ort Hoffenheim. Vor den schmucken Einfamilienhäusern stehen die grünen Altpapier-Behälter aufgereiht wie die Zinnsoldaten, die Sonne strahlt über die sanften Hügel des Kraichgau und in der Avia-Tankstelle, gleichzeitig Fanshop des badischen Fußball-Bundesligisten 1899, erklärt die Besitzerin einem Fan die Aussichtslosigkeit, Karten für das nächste Heimspiel in der nur wenige Kilometer entfernten Rhein-Neckar-Arena zu bekommen. Aber keine 20 Meter weiter ist Schluss mit der Idylle. Dort, auf dem Klubgelände des Fußball-Erstligisten, macht Trainer Ralf Rangnick seinem Ärger Luft und übt vor dem morgigen Derby beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr, live auf Premiere) erstmals in dieser Form öffentlich Kritik an einigen Spielern.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen