Aktuell Sport

Prominente Unterstützung aus der Leichtathletik

TÜBINGEN. Wenn Marius Broening am Abend des 21. August bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin mit der deutschen 4 x 100-Meter-Staffel an den Start geht, dann wird ihm auch der gesamte Tross der Tübinger Bundesliga-Basketballer die Daumen drücken. Das hat seinen Grund. Gestern haben die Verantwortlichen der Walter Tigers den Sprint-Star des LAV asics Tübingen als neuen Konditionstrainer vorgestellt. Der 28-jährige Broening freut sich auf die neue Aufgabe bei den Basketballern. »Ich bin mir sicher, dass wir als Trainerteam eine gute Vorbereitung machen und die Mannschaft in Sachen Schnelligkeit und Explosivität gezielt fit bekommen werden.« Der Tübinger Speerwerfer Stefan Wenk übernimmt die Aufgabe mit. Dass ihn sein langjähriger »Kumpel« und Weggefährte unterstützt, war für Broening entscheidend, »denn es ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, der wir auch gerecht werden wollen«.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen