Aktuell Sport

Pliezhausen weiter ungeschlagen

PLIEZHAUSEN. Der TSV Pliezhausen besiegte den SV Ohmenhausen verdientermaßen mit 2:1 (1:1). Jedoch wurde dieser Sieg mit Verletzungen von Adrian Chira-Patzke und Elem Gizli teuer bezahlt. Die Heimelf begann gut und erspielte sich vor allem in der ersten Halbzeit jede Menge Torchancen. Dabei war es Nenad Nikolic, der aus 30 Metern Torwart Gabler auf dem falschen Fuß erwischte und so das 1:0 erzielte (10.). In der 38. Spielminute fiel der etwas überraschende 1:1-Ausgleich für Ohmenhausen durch Markus Herrmann. Aufgrund der Vielzahl an vergebenen Torchancen blieb das Spiel bis zum Schluss spannend. Pliezhausen belohnte sich jedoch durch Benjamin Armbruster, der per sehenswertem Volleyschuss den 2:1-Siegtreffer erzielte (72.). (eis)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen