Aktuell Sport

Paukenschlag: SSV schlägt Ingolstadt 2:0

REUTLINGEN. Der SSV Reutlingen sorgte in der Fußball-Regionalliga Süd für einen Paukenschlag. Vor 4200 Zuschauern im Kreuzeiche-Stadion besiegte die Elf von Trainer Peter Starzmann den Spitzenreiter und Zweitliga-Aspiranten FC Ingolstadt mit 2:0 (1:0). Mehr noch: Es war ein hochverdienter Sieg. »Wir haben verdient verloren«, meinte Ingolstadts Trainer Thorsten Fink, der einst als Spieler mit dem FC Bayern München Champions-League-Sieger wurde.

Jubel an der Kreuzeiche nach dem 2:0 durch SSV-Torjäger Christian Haas per Kopfball. GEA-FOTO: JÜRGEN MEYER
Jubel an der Kreuzeiche nach dem 2:0 durch SSV-Torjäger Christian Haas per Kopfball. GEA-FOTO: JÜRGEN MEYER
Jubel an der Kreuzeiche nach dem 2:0 durch SSV-Torjäger Christian Haas per Kopfball. GEA-FOTO: JÜRGEN MEYER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen