Aktuell Sport

Ole Bischof sehr gut im Plan

REUTLINGEN. Der Reutlinger Judoka Ole Bischof sorgt für positive Schlagzeilen. Erst wurde der Vorzeige-Athlet der TSG Reutlingen am 29. Mai offiziell vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) in der Gewichtsklasse bis 81 kg für die Olympischen Spiele in Peking nominiert. Darauf nahm der 26-Jährige im Rahmen seiner Vorbereitung auf China jetzt in Madrid am letzten Judo-World-Cup vor den Spielen teil und setzte dort mit einem Sieg ein weiteres Ausrufezeichen. Dabei waren in Spanien im Halbmittelgewicht neben ihm 27 Athleten aus Europa, Afrika, Asien sowie Nord- und Südamerika am Start.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen