Aktuell Sport

Ohmenhausen und TSG jubeln

REUTLINGEN. Große Freude im Lager der TSG Reutlingen und des SV Ohmenhausen - beide Teams dürfen definitiv kommende Saison in der Kreisliga A um Punkte kämpfen. Da sich am nächsten Spieltag der FC Reutlingen und der SV Pfrondorf II im direkten Vergleich gegenüberstehen, können Ohmenhausen und die TSG nicht mehr auf den drittletzten Platz zurückfallen. Der Drittletzte muss bekanntlich in die Relegation, die beiden Letzten steigen ab. Eine Vorentscheidung ist auch im Kampf um die Meisterschaft gefallen. Der zuletzt acht Mal in Folge siegreiche TSV Glems benötigt aus den drei ausstehenden Begegnungen nur noch drei Zähler zum Titelgewinn.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen