Aktuell Sport

Ndhlovu glänzt an der Spitze

REUTLINGEN. Der Höhenflug des TSV Betzingen in der Tischtennis-Oberliga der Frauen hält an. Auch im sechsten Spiel gab es für den Tabellenzweiten mit dem überraschend hohen 8:1 in Grafenau einen Sieg. Erfolgreich auch die beiden Verbandsliga-Klubs aus dem Bezirk: Der SSV Reutlingen gewann bei der TSG Eislingen mit 9:4, die Spvgg Mössingen servierte den TSV Musberg mit 9:1 ab. Eine bittere 7:9-Niederlage hingegen musste der TTC rollcom Reutlingen in der Verbandsklasse gegen die TSG Ailingen hinnehmen und steckt mitten im Abstiegskampf. Der TTC musste einmal mehr mit zweifachem Ersatz antreten - dieser schlug sich beachtlich. Bernd Hild gewann ein Einzel, Simon Rempfer sogar zwei und auch das Doppel mit Patrick Mayer. In der Frauen-Verbandsklasse sicherte sich der TSV Eningen nach einem 1:4-Rückstand beim 7:7 in Herrlingen noch einen Punkt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen