Aktuell Sport

Mit blauem Auge davongekommen

EMPFINGEN. Der Fußball- Regionalligist SSV Reutlingen kam in der ersten Runde des WFV-Pokals beim Landesliga-Klub SG Empfingen mit einem blauen Auge davon. Nach frühem Rückstand siegten die Nullfünfer letztlich nach Verlängerung mit 4:1 (2:1, 1:1, 0:1). Vor 500 Zuschauern erzielte SSV-Zugang Marco Tucci seine ersten beiden Treffer für die Kreuzeiche-Kicker. Außerdem traf Alban Meha zwei Mal. Bereits am Samstag (15.30 Uhr) gastiert der SSV in der zweiten WFV-Pokalrunde beim FV Rottweil.

Zieht ab: SSV-Angreifer Anton Makarenko. Links: Benjamin Schindler.  FOTO: THOMYS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen