Aktuell Sport

Metzingen II siegt im Ermstal-Derby

REUTLINGEN. Am vergangenen Sonntag ließ die SG Reutlingen mit einem 3:0-Erfolg über den FC Rottenburg aufhorchen, gestern kam die Truppe von Trainer Markus Simon im Kellerduell beim TSV Dettingen/Rottenburg mit 0:5 unter die Räder. »In der zweiten Halbzeit haben wir mächtig aufgedreht«, berichtete Dettingens Pressewart Gerhard Stehle. Nach dem 0:0-Pausenstand brachte Antonio Leotta mit zwei identischen Freistoßtreffern aus 20 Metern die Gastgeber auf die Siegerstraße. Die weiteren Tore markierten Edgar Wendel (2) und Daniel Schnell. In der ausgeglichenen ersten Hälfte verbuchte die SG die größte Chance, doch Sebastian Sorg scheiterte am glänzend reagierenden Oldie Stefan Hofer - der Ex-Rottenburger war einst in der Oberliga als Torhüter beschäftigt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen