Aktuell Sport

Maroh vom SSV Reutlingen begeistert

NÜRNBERG. Der Punktgewinn war verdient, die Wiedergutmachung ist gelungen. Die Reutlinger Regionalliga-Fußballer erkämpften sich gestern im Nachholspiel beim 1. FC Nürnberg II ein 1:1 (1:1)-Unentschieden. »Das war ein munteres Spielchen mit Chancen auf beiden Seiten«, meinte SSV-Trainer Roland Seitz, der von seiner Truppe nach den jüngsten zwei Heimschlappen eine Reaktion gefordert hatte.

Agil und zielstrebig: Reutlingens Mittelfeld-Motor Andreas Rill.
FOTO: AVANTIME

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen