Aktuell Sport

Marco Tuccis Chancen steigen

REUTLINGEN. Die Leistungskurve des SSV Reutlingen verläuft im wilden Zick-Zack-Kurs. Auf begeisternde Heimsiege folgten beim Fußball-Regionalligisten zuletzt Auswärts-Tiefschläge. Auf fremdem Platz bekam das Team bis auf die Partie in Darmstadt kein Bein auf den Boden. »Das mag an der Unerfahrenheit unserer Mannschaft liegen und am größeren Druck des Gegners im eigenen Stadion. Wir sind offenbar noch nicht soweit, das wegzustecken«, sagte Trainer Roland Seitz. Wenn es nach dem Gesetz der Serie ginge, müsste jetzt wieder ein »Dreier« an der Kreuzeiche folgen. Damit aber dieses Ziel am Samstag (14 Uhr) gegen den Tabellen-Drittletzten Karlsruher SC II erreicht werden kann, muss zunächst einmal das 1:5-Fiasko vom Mittwoch aufgearbeitet werden.

Marco Tucci (rechts) hatte gegen Karlsruhes »Zweite« die beste Chance zum Ausgleich. 
ARCHIVFOTO: THOMYS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen