Aktuell Sport

Makiadi macht den Sack zu

GNIEBEL. Der FC Rottenburg hat das Finale im Fußball-Bezirkspokal gegen den SV Gniebel mit 4:2 (3:2) gewonnen. Die Bischofstädter legten zu Beginn gleich los wie die Feuerwehr. In der elften Minute setzte sich Alessandro Mazzotta auf links durch und legte den Ball zurück auf Evangelos Aroutsidis, der mit einem trockenen Schuss abschloss. Nur drei Minuten später erhöhte das Team von Trainer Marc Auracher auf 2:0. Eine Flanke von FCR-Kapitän Nikolaus Wegele lenkte Tobias Hiltawsky ins eigene Tor.

Der SV Gniebel (hier Dennis Sommer/links) konnte dem FC Rottenburg (hier Ender Akkus) kein Bein stellen. GEA-FOTO: PACHER
Der SV Gniebel (hier Dennis Sommer/links) konnte dem FC Rottenburg (hier Ender Akkus) kein Bein stellen. GEA-FOTO: PACHER
Der SV Gniebel (hier Dennis Sommer/links) konnte dem FC Rottenburg (hier Ender Akkus) kein Bein stellen. GEA-FOTO: PACHER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen