Aktuell Sport

Lumbardu mit vier Treffern

PFÄFFINGEN. Das ist bitter: 1:7 verlor der VfB Bodelshausen gegen den ASV Pfäffingen, obwohl die Bodelshäusener fünfzig Minuten lang ebenbürtig waren. Trotz des frühen 0:3-Rückstandes gab Bodelshausen nicht auf und kämpfte weiter. Doch dann brach bei Pfäffingen der Bann: Benjamin Schäfer, Frank Eberle, Philipp Mentis und viermal Sandro Lumbardu sorgten für die sieben Pfäffinger Tore. Den Bodelshäusener Ehrentreffer erzielte Pierre Mayer (75.). Lumbardu hätte sogar noch sein fünftes Tor schießen können, doch Josip Mastnak hielt seinen Elfmeter in der 73. Minute. »Das Ergebnis ist zu hoch, so schlecht war Bodelshausen nicht«, resümierte Pfäffingens Abteilungsleiter Karlheinz Häckel.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen