Aktuell Sport

Krimi in der Bolberghalle

WILLMANDINGEN. Der Sieg hing am seidenen Faden. Mit 1:4 verloren die Luftpistolenschützen des SV Willmandingen ihren Bundesliga-Heimwettkampf gegen den TSV Ötlingen und sind jetzt Schlusslicht in der Tabelle. Doch die Höhe der Niederlage täuscht über den Verlauf des Krimis hinweg. Es hätte auch anders herum ausgehen können in der Bolberghalle.

Skeptischer Blick: Andreas Heise, die Nummer eins der Willmandinger, verliert im Stechen. FOTOS: REISNER
Skeptischer Blick: Andreas Heise, die Nummer eins der Willmandinger, verliert im Stechen. FOTO: REISNER
Skeptischer Blick: Andreas Heise, die Nummer eins der Willmandinger, verliert im Stechen. FOTO: REISNER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen