Aktuell Sport

Kopf an Kopf ins Glück

TROCHTELFINGEN. Sieg und Niederlage liegen oft dicht beieinander. Und knappe Entscheidungen gab es am Wochenende einige auf der Reitanlage am Hennenstein, auf der der RFV Trochtelfingen sein Turnier und auch die letzte Wertung der Kreismeisterschaft (KMS) ausgetragen hat. Im M- und L-Springen jedenfalls gings heiß her zwischen den beiden Titelanwärtern Hans Betz und Benjamin Kuhn. Betz' flotter Ritt im M-Springen war eigentlich kaum zu toppen - außer vielleicht von Benjamin Kuhn. Wäre da nicht das letzte Hindernis gewesen, über das Kuhns Wallach Laky nicht fehlerfrei kam.

Er hat offensichtlich Spaß an der Sache und allen Grund zu strahlen: Hans Betz springt mit seiner Stute Always Lucky makellos un

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen