Aktuell Sport

Keine Blöße

LICHTENSTEIN. Im Kopf-an-Kopf-Rennen der Handball-Landesliga gaben sich weder Spitzenreiter HSG Fridingen noch der punktgleiche Verfolger SG Ober-/Unterhausen eine Blöße. Der Tabellenführer besiegte Hausen mit 40:34, die Lichtensteiner machten es beim 33:30 (16:16) über den TV Talheim etwas knapper. Die Gäste kamen durch gute Tempogegenstöße immer wieder zu Toren. In der zweiten Halbzeit stellte sich Ober-/Unterhausen aber besser darauf ein und führte nach 42 Minuten mit 24:21. Dank starker Einsatzbereitschaft verteidigten die Hausherren ihren Vorsprung. Einziger Wermutstropfen: Imer Zhabeli erlitt eine Bänderverletzung.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen